Ein Blick hinter die Fernsehkulissen

Drucken
Teilen
Pflöcke einschlagen statt die Tastatur bearbeiten. (Bild: PD)

Pflöcke einschlagen statt die Tastatur bearbeiten. (Bild: PD)

Herisau Im Rahmen des Sommerferienprogramms treffen sich die Senioren des Turnvereins Herisau zu gesellschaftlichen und sportlichen Zusammenkünften. Ein Highlight war der Besuch im Fernsehstudio SRF Leutschenbach in Zürich. Ein Dutzend Senioren bekam Einblick in die verschiedenen Studios. Bei der zweistündigen Führung durch Erich Michel erhielten die Senioren Einblick in die einzelnen Studios, wie «Sportstudio», «Arena», «Schawinski», «Kassensturz» und «Tagesschau». Besonders die grosse Bühne für «Happy Day» oder Grossveranstaltungen beeindruckten und liessen die Sendungen aus einem ganz an­deren Blickwinkel erleben. Die Teilnehmer konnten in einem Nebenraum die «Tagesschau» um 19.30 Uhr mitverfolgen. Dabei sahen sie, wie Techniker an den drei Bildschirmen die entsprechenden Bilder zur Nachrichtensendung sekundengenau weitergaben, damit Text und Bild übereinstimmen. Die Nachrichten werden laufend angepasst, so dass die Sendungen auf dem neuesten Stand vermittelt werden können. Besondere Ereignisse müssen sofort eingebaut werden. Aufbereitete Kommentare werden gekürzt, damit die vorgebene Sendezeit eingehalten werden kann. Im Anschluss an die Nachrichtensendung bot sich den Senioren die Gelegenheit, mit dem bekannten Nachrichtensprecher Arthur Honegger ins Gespräch zu kommen. (pd)