Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Ein bedeutender politischer Zeichner

Speicher Die aktuelle Ausstellung im Museum für Lebensgeschichten im Hof Speicher ist einem Künstler und Karikaturisten gewidmet, der Werke von zeitgeschichtlicher Bedeutung schuf. Jakob Nef (1896–1977) ist einer der bedeutendsten politischen Zeichner der Schweiz. In einer der gefährlichsten Episoden der jüngeren Schweizer Geschichte prägte der Künstler aus Herisau die Ausrichtung des «Nebelspalters» ab 1923 entscheidend mit. Sein Blatt «Gleichschaltung», das er 1933 kurz nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten veröffentlicht hatte, war der unmittelbare Anlass für ein Verbot der satirischen Zeitschrift in ganz Deutschland. Sein Werk hat zeitgeschichtliche Bedeutung, nicht nur für die Schweiz. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.