Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Ehrenstarter an der Tour de Suisse

STEIN/WEESEN. Schwingerkönig Nöldi Forrer schoss an der Tour de Suisse die Fahrer in Weesen als Ehrenstarter auf die Etappe über den Klausen und hinauf nach Amden.
Ehrenstarter Nöldi Forrer. (Bild: Urs Huwyler)

Ehrenstarter Nöldi Forrer. (Bild: Urs Huwyler)

STEIN/WEESEN. Schwingerkönig Nöldi Forrer schoss an der Tour de Suisse die Fahrer in Weesen als Ehrenstarter auf die Etappe über den Klausen und hinauf nach Amden. Aufgrund der bisher verregneten Etappen und der noch schlechteren Wetteraussichten hielt sich die Begeisterung bei den Helden der Landstrasse in Grenzen, als der Schuss erfolgte. «Was machen wir hier eigentlich?», fragten sich auch die beiden Ostschweizer Michael Albasini und Reto Hollenstein. Für einmal hätten sie sportlich gerne mit Nöldi Forrer getauscht. (uhu)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.