Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Das Appenzellerland ist Ehrengast für einen Tag

Die Fête des Vignerons in Vevey hat eine jahrhundertealte Tradition. Bei der diesjährigen Austragung haben die Schweizer Kantone erstmals einen eigenen Auftritt am Fest.
Karin Erni
Die imposante Festarena am See. Bild: PD

Die imposante Festarena am See. Bild: PD

Die Fête des Vignerons in Vevey findet nur alle 20 bis 25 Jahre statt und dauert gut drei Wochen. Dieses Mal wartet die Grossveranstaltung am Genfersee mit einer Neuerung auf. Während in der 20000 Personen fassenden Hauptarena täglich das grosse Festspektakel aufgeführt wird, können die Kantone der Schweiz an je einem Tag ihr eigenes Programm auf den drei Nebenbühnen gestalten. Diese verfügen über ein einfaches Dach, was die Vorführungen wetterunabhängig macht.

Das Appenzellerland hat am 9. August die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Um diesen Tag zu organisieren, wurde bereits im März letzten Jahres ein gemeinsames OK bestehend aus 15 Personen gebildet. «Es wurde darauf geachtet, dass beide Kantone zu gleichen Teilen im Komitee vertreten sind», sagt OK-Präsident Gerhard Frey. Er war bereits 2006 an der Olma, 2011 an der Luga und 2015 am Marché Concours für den Auftritt des Appenzellerlandes verantwortlich und verfügt über entsprechend viel Erfahrung und ein grosses Netzwerk.

Auftritt mit Charme statt grossem Budget

Das Budget für die Festteilnahme beträgt 230 000 Franken und wird zu 60 Prozent von Ausserrhoden und zu 40 Prozent von Innerrhoden bestritten. Ausserrhoden verwende dafür Geld aus dem Lotteriefonds. Das Motto der beiden Appenzeller Kantone heisst «Brauchtum erleben. Vivre les traditions». «Wir wollen den Festbesuchern die appenzellische Kultur, unser Brauchtum, die touristischen Angebote sowie Musik und Tanz auf pfiffige Art und Weise darstellen und einen positiven Eindruck hinterlassen», so Gerhard Frey.

Das Bühnenprogramm wird durch ehrenamtliche Darsteller und Vereine bestritten. Das müsse kein Nachteil sein, findet Frey. «Erfahrungsgemäss schätzt das Publikum Authentisches und Bodenständiges.» Noch stehen nicht alle Auftretenden fest. Bekannt ist bereits, dass die drei Appenzeller Sennen aus der Käsewerbung vor Ort sein werden. Auch der Unterhalter Hannes vo Wald konnte verpflichtet werden. Musikalische Unterhaltung bieten verschiedene bekannte Formationen. Unter anderem werden eine Alphorngruppe, eine Hackbrett-Grossformation, diverse Chörli und Volkstanzgruppen sowie ein Hierig-Paar und mehrere Chlauseschuppel auftreten. Verschiedene Handwerker zeigen traditionelle Künste wie Haarflechten, Weissküfern oder Schnitzen. Nicht fehlen darf natürlich eine Produkteschau, an der die bekannten Appenzeller Spezialitäten degustiert werden können. Dies alles und ein Film über den Alpstein sollen den Festbesuchern zeigen, dass das Appenzellerland eine Reise wert ist.

Ein langer Tag für alle Beteiligten

Die Handwerksvorführungen, Produktschauen und Degustationen finden den ganzen Tag statt. Von 11.15 Uhr bis 12.15 Uhr gibt es eine Begrüssungsparade durch das Städtchen, an der sich alle Protagonisten beteiligen. Am Nachmittag und frühen Abend stehen die Bühnenaufführungen auf dem Programm. Für diese zeichnen Philipp Langenegger und Stephan Streule verantwortlich. Beide Kantonsregierungen werden samt Begleitung nach Vevey reisen. Von der Idee eines Sonderzuges, wie ihn andere Kantone nutzen, habe man abgesehen, sagt Frey. «Das wäre zeitlich schwierig geworden.» Die aus 180 Personen bestehende Appenzeller Delegation wird in Reisecars zum Festort und wieder zurück chauffiert. Alle Teilnehmer erhalten als Anerkennung für ihre Leistungen den Besuch des Arenaprogramms offeriert. Weil dieses bis um Mitternacht dauert, habe man ein günstiges Hotel organisiert, wo alle untergebracht werden können, so Frey.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.