Ehemalige Tännler-Schüler treffen sich

Klassenzusammenkunft der Jahrgänge 1927 bis 1944 Kirchberg Wir ehemaligen Tännler-Schüler trafen uns am 25. Mai um 11 Uhr im «Toggenburgerhof», Kirchberg, zur elften Klassenzusammenkunft.

Idy Wick
Drucken
Teilen

Klassenzusammenkunft der Jahrgänge 1927 bis 1944 Kirchberg

Wir ehemaligen Tännler-Schüler trafen uns am 25. Mai um 11 Uhr im «Toggenburgerhof», Kirchberg, zur elften Klassenzusammenkunft. Paul Krämer begrüsste 38 Angemeldete und liess uns Grüsse ausrichten von 14 abgemeldeten Klassenkameradinnen und -kameraden.

Für vier Verstorbene hielten wir eine Gedenkminute. Das Essen aus der «Toggenburgerhof»-Küche schmeckte ausgezeichnet. Danach spielten die Theater-Ladies aus Bazenheid das Stück «Der Spion vom See-Hotel», geschrieben hat es wiederum Rösli Baumgartner-Strässle, auch eine Schülerin vom Tännli-Schulhaus. Dieser Auftritt hat gefallen und wurde mit Applaus verdankt. Dann stieg der Lärmpegel nochmals. Es wurden Episoden erzählt und «weisch no» und so weiter. Wer noch Lust hatte, konnte sich an einer zufälligen Rösslifahrt rund um Kirchberg erfreuen. Danke an die zwei spontanen Brunos. Schon bald machten sich die ersten auf den Heimweg, die einen, um zu den Bienen zu schauen, die anderen, um die Vierbeiner zu füttern oder vielleicht auch die Zweibeiner.

Es war so oder so ein gemütlicher Tag. Ein besonderer Dank gilt Hugo Frick für die perfekte Buchführung und an Paul Krämer für die lockere Programmansage.

Aktuelle Nachrichten