Eckdaten

Drucken
Teilen

Mario Schönenberger (19. Mai 1986) begann als Junior beim FC Bütschwil und wechselte später zum FC Wil. Nach einem Jahr beim FC Bazenheid (2002/03, Ausleihe) kehrte er nach Wil zurück. Die weiteren Stationen: Thun (2006 bis 2009), Kriens (Ausleihe 2008), Wil (2009 bis 2012), St. Gallen (2012 bis 2013), Wohlen (2014) und Gossau (2015/16). Der ehemalige U18- und U21-Nationalspieler arbeitet seit dem 1. Januar als Verwaltungsangestellter bei der Gemeinde Mosnang. (bl)