Ebnat-Kappler Damen weiter ungeschlagen

FRAUENFUSSBALL. Dank einem Auswärtssieg gegen Weinfelden-Bürglen sichern sich die Toggenburgerinnen aus Ebnat-Kappel drei Punkte und bleiben weiterhin ungeschlagen.

Merken
Drucken
Teilen

FRAUENFUSSBALL. Dank einem Auswärtssieg gegen Weinfelden-Bürglen sichern sich die Toggenburgerinnen aus Ebnat-Kappel drei Punkte und bleiben weiterhin ungeschlagen.

Mit einer defensiven Aufstellung wollten die Ebnat-Kapplerinnen ein frühes Gegentor vermeiden. Die Rechnung ging auf: Die Thurgauerinnen konnten die Ebnat-Kappler Verteidigung nicht überwinden. Ruhig und konzentriert warteten die Toggenburgerinnen auf Konterchancen, welche auch prompt kamen. Nach dem Selin Roth als einzige Sturmspitze beim ersten Mal noch an der Torhüterin scheiterte, liess sie diese beim zweiten Mal stehen und schob zum 0:1-Führungstreffer ein (20. Minute). Auch der Treffer liess nicht lange auf sich warten. Weinfelden-Bürglen liess sich erneut mit einem hohen Ball auf Selin Roth erwischen, welche wie schon zuvor um die Torhüterin herum lief und den Ball zum 0:2 versenkte (25. Minute). Ebnat-Kappel liess den Gegnerinnen auch weiterhin kaum Platz ihr Spiel aufzuziehen. Die hervorragend spielende Stürmerin Selin Roth realisierte in der 30. Minute noch einen Hattrick und verwertete eine Eingabe von Tanja Kläger zum 0:3. Wegen eines Missverständnisses in der Ebnat-Kappler Innenverteidigung gelang dem Heimteam aber noch vor der Pause der Anschlusstreffer zum 1:3. Auch in der zweiten Halbzeit erspielten sich die Toggenburgerinnen die besseren Chancen.

Die Partie flachte nun zusehends ab, beide Teams waren zwar bemüht, der Ball blieb aber immer wieder in der jeweiligen Verteidigung hängen. Erst zum Schluss wurde es noch einmal spannend, als der Schiedsrichter unberechtigterweise einen Freistoss an der Strafraumgrenze wegen Hände der Ebnat-Kappler Torhüterin Arman Oezvar pfiff. Weinfelden-Bürglen liess sich diese Chance nicht entgehen und landete mit einem präzis getretenen Direktschuss den Anschlusstreffer zum 2:3. Die Damen des FC Ebnat-Kappel liessen aber nichts mehr anbrennen und brachten die drei Punkte sicher ins Toggenburg. Am kommenden Sonntag reisen die Toggenburgerinnen ins Bündnerland nach Ems. (ag)