Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EBNAT-KAPPEL: Jan Scherrer versteigert seine Olympiakollektion

Um ein Filmprojekt finanzieren zu können, bietet der Snowboarder Jan Scherrer seine komplette Swiss-Olympic-Kleiderausrüstung auf einer Online-Auktionsplattform an. Es sind bereits Gebote eingegangen.
An der Eröffnungsfeier in Pyeongchang trug Jan Scherrer einen Teil der käuflichen Kleider. (Bild: Jan Scherrer)

An der Eröffnungsfeier in Pyeongchang trug Jan Scherrer einen Teil der käuflichen Kleider. (Bild: Jan Scherrer)

Corinne Hanselmann

«Ich verkaufe meine komplette Swiss-Olympic-Ausrüstung von Pyeongchang und hoffe, mir damit ein Filmprojekt zu finanzieren», schreibt Snowboarder Jan Scherrer auf seiner Facebook-Seite. Von der Mütze über das Poloshirt, die Winterjacke, die Sporthose bis hin zu Socken und Winterschuhen – das 24-teilige Kleiderset mit einem Neuwert von über 4000 Franken lässt kaum Wünsche offen. «Die Kleider wurden an den olympischen Winterspielen getragen und danach gewaschen», steht im Auktionsbeschrieb. Einige der Teile sind sogar noch originalverpackt. Auf der Online-Auktionsplattform Ricardo können Interessenten bis kommenden Mittwochabend für das besondere Kleiderpaket bieten. Es sind bereits zahlreiche Gebote eingegangen – der Preis lag am Freitagmorgen bei 1860 Franken.

Vor etwa drei Jahren hat Jan Scherrer bereits einmal ein Filmprojekt realisiert:

Ästhetik und Spass statt sportliche Höchstleistungen

Es geht um ein Filmprojekt, welches der 24-Jährige in der Halfpipe in Laax realisieren will. «Für die olympischen Spiele trainierte ich immer noch schwierigere Tricks, mit mehr Drehungen und so weiter. Nun freue ich mich sehr, wieder einen Film zu machen, bei dem es um das Schöne beim Snowboarden geht», sagt Scherrer. «Wir werden nicht nur Tricks filmen, sondern auch grossen Wert auf die Ästhetik legen und zum Beispiel bei Sonnenaufgang filmen.»

Gedreht werden soll von Mitte März bis Ende April. Beteiligt seien fünf bis sechs Kameraleute und Fotografen. «Ich werde nicht der einzige Darsteller sein. Zwei weitere Fahrer, welche ich sehr bewundere, werden bei meinem Projekt dabei sein», verrät Scherrer. Bis zu 4000 Franken wird der Film kosten, je nach Wetter und Anzahl Drehtagen. Der Snowboarder hofft, dass rund 2000 Franken aus der Auktion herausschauen werden. «Der andere Teil wird wahrscheinlich mein Boardsponsor Nitro Snowboards übernehmen.» Ausserdem habe er auch schon Aufnahmen an Schweiz Tourismus verkaufen können. «Wenn die Aufnahmen wieder richtig gut werden, könnte ich auch damit rechnen.»

«Ich behalte das spezielle Erlebnis lieber im Kopf»

Jan Scherrer nahm nach 2014 in Sotschi nun bereits zum zweiten Mal an olympischen Winterspielen teil. Er fuhr in Pyeongchang in der Halfpipe auf den 9. Platz. Obwohl Südkorea ein spezielles Erlebnis gewesen sei und es toll war, in diesen zwei Wochen einheitlich mit dem ganzen Schweizer Team aufzutreten, trennt sich Scherrer von den Kleidern. «Ich hätte gerne zwei, drei Sachen behalten. Zum Beispiel den blauen Pullover von den Fernsehauftritten. Aber dann dachte ich daran, dass ich die Sachen von Sotschi immer noch in der Garage verstaut habe und sie auch nicht vermissen würde, wenn ich sie nicht mehr hätte», erklärt er. «Ich behalte lieber das ganze Erlebnis im Kopf statt überflüssige Kleider in der Garage». Deshalb möchte er nun den Erlös aus der Versteigerung in etwas Sinnvolles stecken.

Hosen, Jacken, Socken, Schuhe, Mütze, Poloshirt, Pullover, Schal – das Kleiderpaket lässt kaum Wünsche offen. (Bild: Jan Scherrer)

Hosen, Jacken, Socken, Schuhe, Mütze, Poloshirt, Pullover, Schal – das Kleiderpaket lässt kaum Wünsche offen. (Bild: Jan Scherrer)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.