Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

EBNAT-KAPPEL: Gebrüder Giezendanner AG feiert Baubeginn

Mit dem Spatenstich erfolgte der Start zum Bau der neuen Werkhalle der traditionellen Zimmerei in Ebnat-Kappel.
Stefan Füeg
Martin, Wendel, Christof, Sepp und Andreas Giezendanner (mit Schaufeln, von links) vollziehen mit den Mitarbeitern und dem Vertreter der Bank den Spatenstich für die neue Werkhalle. (Bild: PD)

Martin, Wendel, Christof, Sepp und Andreas Giezendanner (mit Schaufeln, von links) vollziehen mit den Mitarbeitern und dem Vertreter der Bank den Spatenstich für die neue Werkhalle. (Bild: PD)

EBNAT-KAPPEL. Am Montag fuhren neben dem Wohnheim Speer in Ebnat-Kappel die Bagger auf. Mit dem Spatenstich begannen die Arbeiten für die neue Werkhalle der Zimmerei der Gebrüder Giezendanner. Nötig wird der Neubau, weil die Werkhalle am alten Standort an der Buchenstrasse zu klein ist. Weitere Ausbaumöglichkeiten standen dort wegen der angrenzenden Landwirtschaftszone keine zur Verfügung. Um die jungen, dynamischen Mitarbeiter weiter zu motivieren und um die Zukunft der Familienunternehmung sichern zu können, haben die Inhaber nach einer anderen Möglichkeit gesucht. Gefunden wurde das Bauland, um die neue Werkhalle zu errichten, in der Au, neben dem Wohnheim Speer.

Erschliessung über eine neue Strasse

Gemäss Christof Giezendanner ist das Grundstück für die neue Halle 3600 Quadratmeter gross. Darauf wird ein zweistöckiges Gebäude erstellt, das eine Grundfläche von 1200 Quadratmeter aufweist. Die Planung, der Holzbau und die Bauleitung für die neue Halle übernimmt die Gebr. Giezendanner AG gleich selber. Die heute 20 Mitarbeiter werden nach Fertigstellung der neuen Halle zweckmässige und moderne Anlagen vorfinden. Das bisherige Firmengebäude an der Buchenstrasse wird anschliessend zu einem Wohngebäude umgebaut. Um die neue Werkhalle besser zu erschliessen, hat die Gemeinde eine neue Strasse gebaut.

Die Firma Gebr. Giezendanner AG ist im Dorf bestens verankert. Vor 36 Jahren haben die Gebrüder Wendel und Sepp Giezendanner die Firma in Bächli gegründet, seit 1993 besteht der Firmensitz in Ebnat-Kappel. Nach dem kurzen offiziellen Spatenstich lud die Firma sämtliche Anwesenden zu einem Imbiss und zu einem kleinen Umtrunk.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.