EBNAT-KAPPEL: Festliches in den Altersheimen

Das Altersheim Wier und das Wohnheim Speer in Ebnat-Kappel standen letzte Woche im Zeichen der Weihnachtsfeiern.

Drucken
Teilen
Das Querflötenspiel verbreitete Weihnachtsstimmung im Saal. (Bild: Thomas Rüegg)

Das Querflötenspiel verbreitete Weihnachtsstimmung im Saal. (Bild: Thomas Rüegg)

Im Wohnheim Speer wurde am Mittwochabend mit den Bewohnerinnen und Bewohnern und deren Angehörigen Weihnachten gefeiert, am Freitagabend war es im Alters - und Pflegeheim Wier so weit. Die betagten Menschen durften je zwei Personen aus ihren Familien-, Verwandten-, oder Bekanntenkreisen zu ihrem festlichen Abend einladen. Feierstimmung, gemeinsamer Gesang, musikalische Darbietungen und ein feines Essen prägten die wohlgelungenen Feiern in den beiden Heimen.

Monika Rutz, Pflegeleiterin, hiess zahlreiche Gäste der Heimbewohnerinnen und -bewohner zum festlichen Anlass herzlich willkommen. Zu dieser Feier waren auch Vertreter des Gemeinderates und der Heimkommission sowie Seelsorger der evangelischen und der katholischen Kirchgemeinde und der Chrischona-Gemeinde eingeladen. Rund 250 Gäste erlebten einige gemütliche Stunden mit ihren betagten Angehörigen.

Musik und Gesang gehör­te zu den Bestandteilen dieser Feier. Eine Bläsergruppe trug mehrere Melodien mit der Querflöte vor. Mit von der Partie war auch die Streichergruppe Il Mosaico der Kantonsschule Wattwil, die für ihre Darbietung viel Applaus erhielt. Der gemeinsame Gesang der beiden Weihnachtslieder ­ «O du Fröhliche» und «Stille Nacht», die von Wilfried Stillhart am Klavier begleitet wurden, bildete den Abschluss der wohlgelungenen Feier.

 

Thomas Rüegg

redaktion

@toggenburgmedien.ch