EBNAT-KAPPEL: Bibliothek im Jubiläumsjahr begleitet

Ein alter Stromverteiler, eine Milchtanse, ein Tonbandgerät mit alten Kopfhörern, Lockenwickler aus früheren Zeiten oder hundert Jahre alte Biber-Modelle.

Paula Looser
Drucken
Teilen
Biber-Model der Café-Konditorei Kunz während der Ausstellung in der Bibliothek in Ebnat-Kappel. (Bild: PD)

Biber-Model der Café-Konditorei Kunz während der Ausstellung in der Bibliothek in Ebnat-Kappel. (Bild: PD)

Ein alter Stromverteiler, eine Milchtanse, ein Tonbandgerät mit alten Kopfhörern, Lockenwickler aus früheren Zeiten oder hundert Jahre alte Biber-Modelle... Bei solchen Ausstellungsobjekten würde man eher ein Museum vermuten als eine Bibliothek. Diese und andere Gegenstände symbolisierten einzelne Detaillisten aus Ebnat-Kappel, bei denen die Bibliothek während ihrem Jubiläumsjahr Halt gemacht hat. Sie konnten jeweils während eines Monats in der Bibliothek bewundert werden.

Wanderung geht nach einem Jahr zu Ende

Das Motto im Jubiläumsjahr «gemeinsam unterwegs» wurde auf vielfältige Weise umgesetzt. Einen Teil davon bildete die bewusste Zusammenarbeit zwischen dem Gewerbeverein Ebnat-Kappel und der Bibliothek bei der Aktion «Bibliothek wandert durchs Dorf». Monat für Monat war jeweils in einem Geschäft und in der Bibliothek eine kleine Wechselausstellung zu sehen. Die Kundinnen und Kunden wurden auf diese Weise auf die einzelnen Angebote aufmerksam gemacht. Unter den Kunden des jeweils teilnehmenden Geschäftes wurde monatlich eine durch das Gewerbe gesponserte Gönnerkarte für die Angebote der Bibliothek und Ludothek verlost.

Bald gehört das zehnte Jahr und damit auch unsere Reise zu ausgewählten Geschäften des Gewerbevereins der Vergangenheit an. Sie sind aber nicht nur Erinnerungen, sondern ein aktiver Beitrag zur Attraktivität unseres Dorfes. An dieser Stelle danken wir im Namen aller Gewinnerinnen und Gewinner für die gesponserten Mitgliedschaften und die gute Zusammenarbeit während des Jubiläumsjahres. Auch die anderen Verbesserungen für die Kundinnen und Kunden, insbesondere der Rückgabekasten und die erweiterten Öffnungszeiten am Mittwochnachmittag, bleiben bestehen.

Gerne wandern wir zusammen mit Ihnen die nächsten zehn Jahre weiter und hoffen, dass Sie in dieser Zeit sowohl das einheimische Gewerbe als auch die Bibliothek und Ludothek regelmässig nutzen.

Paula Looser

www.biblioludo-ek.ch