Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EBNAT-KAPPEL: Bank stärkt Eigenmittel

Die Clientis Bank Thur hat 2017 erfolgreich gearbeitet. Sie hat das Kundengeschäft ausgeweitet, die Eigenmittel gestärkt und den Jahresgewinn gesteigert.
Die Clientis Bank Thur führt Geschäftsstellen in Ebnat-Kappel (Bild) und Unterwasser. (Bild: Sabine Schmid)

Die Clientis Bank Thur führt Geschäftsstellen in Ebnat-Kappel (Bild) und Unterwasser. (Bild: Sabine Schmid)

Der Vorsitzende der Geschäftsleitung der Clientis Bank Thur wird im Communiqué von gestern mit folgenden Worten zitiert: «In einem anspruchsvollen Umfeld haben sich erfreulicherweise wiederum alle wesentlichen Kennzahlen positiv entwickelt.» Es heisst, dass die Anteilsscheine mit vier Prozent verzinst werden sollen und dass sich die Geschäftsleitung der Clientis Bank Thur neu zusammensetze.

Die Bautätigkeit im Toggenburg sei wegen der tiefen Zinsen und der Nachfrage nach modernem Wohnraum nach wie vor intakt, schreibt die Clientis Bank Thur. Entsprechend nahmen die Ausleihungen an Kunden um 2,2 Prozent auf 317 Millionen Franken zu. Davon entfielen 91 Prozent auf das Kerngeschäft Hypothekarfinanzierungen, die um 2,2 Prozent anstiegen. Der Zuwachs wäre noch höher ausgefallen, wären nicht aufgrund der eingegrenzten Anlagemöglichkeiten Hypotheken im Umfang von 10,1 Millionen Franken zurückbezahlt worden, heisst es in der Mitteilung.

Erneut mehr Kundengelder generiert

Die Bank schreibt, dass trotz des rekordtiefen Zinsniveaus die Kundengelder um 2,2 Prozent auf 255 Millionen Franken angewachsen seien. Dies unterstreiche das grosse Vertrauen der Kunden in ihre regionale Bank, erläutert Jakob Frischknecht. Die Bilanzsumme erhöhe sich um zwei Prozent auf 368 Millionen Franken.

Das Genossenschaftskapital wuchs um zwei Millionen Franken auf 15,1 Millionen Franken an. Mehr als 3900 Anteilscheine wurden neu ausgegeben und die Zahl der Genossenschafter stieg um 119 auf 2628 an. Die Bank verstärkte das gesamte Eigenkapital um 9,6 Prozent auf 32,5 Millionen Franken. Der Betriebserfolg konnte um 3,7 Prozent auf 5,6 Millionen Franken gesteigert werden und der Nettoerfolg aus dem Zinsengeschäft stieg um 1,5 Prozent auf 4,3 Millionen Franken an.

Gemäss der Mitteilung habe sich der Geschäftsaufwand dank eines geringeren Sachaufwands und konsequenter Kostenkontrolle um 2,6 Prozent auf 3,5 Millionen Franken reduziert. Dadurch nahm der Geschäftserfolg 16,4 Prozent auf 1,5 Millionen Franken zu und die Bank konnte den Jahresgewinn um 6,2 Prozent auf rund 759000 Franken steigern. «Wir sind zuversichtlich, dass wir dank des Vertrauens der Kunden und den Anstrengungen im Vertrieb auch 2018 zusätzliche Geschäftsvolumen gewinnen können», so Jakob Frischknecht in der Mitteilung. Für die Clientis Bank Thur mit dem Kerngeschäft Immobilienfinanzierungen seien die Entwicklung des Zinsniveaus und die Aussichten im Baugewerbe besonders wichtig. Die Bank gehe davon aus, dass sich die Zinsen in der Schweiz weiterhin auf dem sehr tiefen Niveau halten werden und sich die Bautätigkeit in der Region im Rahmen des Vorjahres bewegen wird.

Im Zusammenhang mit bevorstehenden Pensionierungen wurden zwei neue Mitglieder in die Geschäftsleitung der Clientis Bank Thur gewählt. Neben Jakob Frischknecht nehmen neu Cornelia Meile-Beck, Leiterin Kundenberatung, sowie Roger Theiler, Filialleiter Unterwasser, Einsitz in das Dreiergremium. Roger Theiler leitet seit 2016 die Filiale Unterwasser und ersetzt Marcel Grunder. Cornelia Meile-Beck arbeitet seit über 30 Jahren in verschiedenen Funktionen für die Bank und übernimmt den Sitz von Horst Lüthi. (pd/lim)

Die Generalversammlung der Clientis Bank Thur findet am 23. März in Ebnat-Kappel statt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.