Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

EBNAT-KAPPEL: 30 Minuten lang einen Wunsch erfüllt

Der grosse Wunsch von Alice Lutz und Elisabeth Hollenstein, einmal in einem Helikopter als Passagier mitzufliegen, ging am 31. Januar in Erfüllung.
Hans Tobler, Claudia Kühne, die Passagierinnen Alice Lutz und Elisabeth Hollenstein, Cornelia Koller sowie der Pilot des Helikopterunternehmens (von links). (Bild: PD)

Hans Tobler, Claudia Kühne, die Passagierinnen Alice Lutz und Elisabeth Hollenstein, Cornelia Koller sowie der Pilot des Helikopterunternehmens (von links). (Bild: PD)

Die beiden Damen durften als Passagiere mit dem Helikopter hoch über den Alpstein und nah an den Churfirsten vorbeifliegen. Die Wunscherfüllerin Claudia Kühne des Projekts «Geheime Wünsche», Pflegefachfrau Cornelia Koller, Alters- und Pflegeheim Wier, sowie Fahrer Hans Tobler begleiteten die beiden Frauen. Am Morgen, als das Telefon klingelte und der Pilot bekanntgab, dass der Flug eine Stunde früher stattfindet, musste Cornelia Koller die verfrühte Abfahrt so schnell wie möglich einfädeln. Hans Tobler übernahm die Fahrt mit dem Auto zum Startort beim Flugplatz Sitterdorf. Alice Lutz und Elisabeth Hollenstein, beide wohnen im Alters- und Pflegeheim Wier, freuten sich riesig auf den Rundflug. Beide konnten sie die Faszination eines Helikopter-Rundflugs noch nie geniessen. Am Flugplatz angekommen, begrüsste der Pilot die Fluggäste und erklärte das Fluggerät etwas näher. Danach ging es ans Einsteigen, welches mit etwas Hilfe sehr gut ging und der Helikopter wurde startklar gemacht. Der Flug mit Aussicht auf die Churfirsten, den Säntis, den Seealpsee und das Toggenburg dauerte rund 30 Minuten. Für alle Beteiligten war es ein unvergesslicher Moment und ein wunderschönes Gefühl. (pd/lim)

Das Projekt «Geheime Wünsche» ist ein Projekt des Katholischen Sozialdienstes St. Gallen und wird von der St. Galler Kantonalbank unterstützt. www.sozialdienste.kathsg.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.