Durchzogenes Bild des Arbeitsmarkts

Drucken
Teilen

Wattwil Walter Abderhalden, Chef aller RAV im Kanton, zeichnete bei der Einweihung der neuen Räume des RAV Wattwil ein gemischtes Bild der Situation auf dem Arbeitsmarkt. Laut Walter Abderhalden sind im Moment 10 800 Personen bei allen RAV im Kanton St. Gallen gemeldet. Zudem gibt es im Moment rund 1400 Anmeldungen pro Monat. «Das ist viel». Auf der anderen Seite gebe es rund 1600 Abmeldungen pro Monat. Etwa 60 Prozent davon erfolgten, weil die betreffenden Personen eine neue Stelle gefunden haben. 20 Prozent der Abmeldungen erfolgten wegen Aussteuerung, der Rest teilweise wegen Ausreise aus der Schweiz. In Wattwil gebe es monatlich rund 100 An- und 110 Abmeldungen. Andererseits zählte man gemäss Walter Abderhalden vor anderthalb Jahren im Kanton 12 500 Stellensuchende. Noch nie seit der Jahrtausendwende habe es so wenig Kurzarbeit und Massenentlassungen gegeben, sagte Walter Abderhalden. (mkn)