Dreizehn Bücher vorgestellt

Vorgestellt hat das Team der Bibliothek die Bücher: «Dreizehn ist meine Zahl» von Alice Schmid, «Die hellen Tage» von Zsuzsa Bánk, «Der alte König in seinem Exil» von Arno Geiger, «Das lässt sich ändern» von Birgit Vanderbeke, «Mathilde und der Duft der Bücher» von Anne Delaflotte, «Zwei

Drucken

Vorgestellt hat das Team der Bibliothek die Bücher: «Dreizehn ist meine Zahl» von Alice Schmid, «Die hellen Tage» von Zsuzsa Bánk, «Der alte König in seinem Exil» von Arno Geiger, «Das lässt sich ändern» von Birgit Vanderbeke, «Mathilde und der Duft der Bücher» von Anne Delaflotte, «Zwei bemerkenswerte Frauen» von Tracy Chevalier, «Das Affenhaus» von Sara Gruen, «Das Regenmädchen» von Gabi Kreslehner, «Der Hypnotiseur» von Lars Kepler, «Im Auge des Feuers» von Jorun Theorring, «Tod im Anflug: ein Gänsekrimi» von Karin Bergrath, «Heisshunger» von Joanne Fedler und «Das Lächeln der Frauen» von Nicolas Barreau. (mgi)

Aktuelle Nachrichten