Drei Millionen für Gewässerschutz

HERISAU. Der Gemeinderat Herisau hat einen Rahmenkredit über drei Millionen Franken für den Ausbau der Abwasseranlagen zuhanden des Parlaments verabschiedet. Es geht dabei um eine weitere Etappe in der vom Bund vorgeschriebenen Umsetzung des Generellen Entwässerungsplans (GEP).

Drucken
Teilen

HERISAU. Der Gemeinderat Herisau hat einen Rahmenkredit über drei Millionen Franken für den Ausbau der Abwasseranlagen zuhanden des Parlaments verabschiedet. Es geht dabei um eine weitere Etappe in der vom Bund vorgeschriebenen Umsetzung des Generellen Entwässerungsplans (GEP). Den ersten Rahmenkredit hatte der Einwohnerrat laut Mitteilung 2000 bewilligt. Der aktuelle Kredit zulasten der Spezialfinanzierung Abwasser dient dem Zweck, Baugebiete besser zu erschliessen, die ARA zu entlasten und den Hochwasser- und Gewässerschutz zu verbessern. Die Vorlage geht an den Einwohnerrat. (gk)

Aktuelle Nachrichten