Dorf 55 wird auch künftig gebraucht

grub. Das erste Obergeschoss der Liegenschaft Dorf 55 wird auch in den kommenden Jahren von der Schule Grub benötigt, schreibt das Mitteilungsblatt «Blickpunkt Grub». In diesen Räumlichkeiten finden das textile Werken und die Lektionen der Musikschule Appenzellerland statt.

Drucken
Teilen

grub. Das erste Obergeschoss der Liegenschaft Dorf 55 wird auch in den kommenden Jahren von der Schule Grub benötigt, schreibt das Mitteilungsblatt «Blickpunkt Grub». In diesen Räumlichkeiten finden das textile Werken und die Lektionen der Musikschule Appenzellerland statt. Im selben Gebäude ist auch das Bauamtsbüro der Gemeinde untergebracht. Deshalb sieht der Gemeinderat vor, die Liegenschaft vom Finanz- ins Verwaltungsvermögen zu überführen, wozu eine Abstimmung notwendig ist, heisst es weiter. Die Abstimmung dazu soll Ende November erfolgen.

Auch bei sinkenden Schülerzahlen werde es künftig im Schulhaus keine freien Räumlichkeiten geben, die anderweitig genutzt werden können, begründet der Gemeinderat seinen Entscheid. Es mache wenig Sinn, die Räumlichkeiten zu vermieten und stattdessen andere Räume anzumieten. Sollten aufgrund der Schülerzahlen die Basisstufen zusammengelegt werden, könnten die Räumlichkeiten vorläufig den Vereinen zur Verfügung gestellt werden, heisst es weiter. (gk)

Aktuelle Nachrichten