Doppelsieg wiederholt

MOTOCROSS. Am Motocross Emmental in Hasle bei Burgdorf holten sich die Fahrer aus der Region Wil/Toggenburg gleich vier Pokale.

Merken
Drucken
Teilen

MOTOCROSS. Am Motocross Emmental in Hasle bei Burgdorf holten sich die Fahrer aus der Region Wil/Toggenburg gleich vier Pokale. Pablo Zablonier (Rickenbach bei Wil) und Philip Oberholzer (Dietfurt) wiederholten ihre Klassierung, die sie eine Woche zuvor in Gutenswil erzielt hatten, und entschieden die Kategorie National MX2 für sich.

Silvio Keller (Bächli-Hemberg) gewann zwar den ersten Lauf, fiel dann aber auf den 5. Platz zurück. Für die beiden anderen Pokale sorgten die Gebrüder Scheiwiller. Adrian Scheiwiller (Ulisbach) wurde Zweiter bei den Masters MX1.

Der in Ebikon lebende Cyrill Scheiwiller siegte bei den Masters MX2. Knapp neben dem Podest landete Quadfahrer Remo Rüegger (Niederwil) als Vierter. (pd)

Resultate: Masters MX1: 2. Adrian Scheiwiller (Ulisbach). Masters MX2: 1. Cyrill Scheiwiller (Ebikon). 5. Nico Seiler (Lütisburg). 13. Pablo Zablonier (Rickenbach). Quad: 4. Remo Rüegger (Niederwil). National MX1: 10. Karl Neff (Bronschhofen). National MX2: 1. Pablo Zablonier. 2. Philipp Oberholzer (Dietfurt). 5. Silvio Keller (Bächli-Hemberg). 13. Ernst Baumann (Fischingen). 27. Yanick Raschle (Bächli-Hemberg). Junioren: 18. Jan Ramsauer (Hoffeld). 19. Yves Braunwalder (Kirchberg). 20. Fabian Kunz (Münchwilen). 27. Bruno Rhyner (Bütschwil). Nachwuchs: 9. Jens Eigenmann (Niederhelfenschwil). 14. Sandro Wyss (Gähwil)