Doppelklassen in Dietfurt

In Dietfurt werden die Kinder ab kommendem Schuljahr im Zwei-Jahres-Turnus in Doppelklassen unterrichtet. Der Primarschulrat Bütschwil informiert über die Veränderungen.

Drucken
Teilen

bütschwil. Nach 16 Jahren Lehrtätigkeit sowie neun Jahren als Schulleiter in Dietfurt wird Hanspeter Helbling auf das kommende Schuljahr als vollamtlicher Schulleiter an die Primarschule Bronschhofen wechseln. Der Schulrat entschied sich gegen die Einstellung eines neuen Schulleiters für Dietfurt und überträgt auf das kommende Schuljahr die Gesamtleitung der Primarschule Bütschwil dem bisherigen Schulleiter des Schulstandortes Bütschwil, Kurt Meier. Der Schulrat ist überzeugt, mit Kurt Meier die richtige Wahl getroffen zu haben.

Schulstandorte

Weiter setzt sich der Schulrat stetig mit beiden Schulstandorten auseinander. Sinkende beziehungsweise vermehrt auch schwankende Schülerzahlen erschweren die Klassenorganisation zunehmend. Es ist wichtig, dass der Schule bei der Klassenplanung grösstmögliche Handlungsfreiheit zusteht, wenn es darum geht, Schülerinnen und Schüler den beiden Schulstandorten zuzuweisen.

Diese Handlungsfreiheit besteht nur, wenn die Schule bei der Klasseneinteilung an keine geographischen Grenzen gebunden ist. Bereits im Verwaltungsbericht 2005 wurde darauf hingewiesen, «dass bei der Klassenplanung innerhalb der Schulgemeinde Bütschwil auf keine althergebrachten Grenzen mehr geachtet werden wird».

Abschluss und Budget

Die Verwaltungsrechnung 2009 schliesst mit Ausgaben von 5 347 935.55 Franken ab. Das sind 88 064.

45 Franken oder 1.62 Prozent weniger als budgetiert. Die Einnahmen – ohne Finanzbedarf – übertrafen das Budget um 8 531.12 Franken. Die Richtlinien des Finanzausgleichs erfordern eine ausgeglichene Rechnung, weshalb vom budgetierten Finanzbedarf gegenüber der Politischen Gemeinde 96 595.57 Franken nicht beansprucht werden mussten.

Das Budget 2010 rechnet mit Gesamtaufwendungen von 5 283 900 Franken, was gegenüber der letztjährigen Rechnung einer Verminderung von 64 000 Franken entspricht. Bei der Politischen Gemeinde wurde ein Finanzbedarf von 5 105 300 Franken angemeldet.

Schule Bütschwil

Im nächsten Schuljahr werden sich in Bezug auf die Klasseneinteilung einige Änderungen ergeben.

Da die Lehrkräfte bereits mit den Planungsarbeiten beginnen und die Eltern zum Teil auch betroffen sind, möchte der Primarschulrat über den Stand der Klasseneinteilung informieren. Folgende Gründe haben zu Änderungen geführt: Die Pensionierung von Hermann Gantner auf den Sommer 2010, der Wechsel auf den Zwei-Jahres-Turnus (Kinder sind zwei Jahre bei der selben Lehrperson) und dass Schulleiter Kurt Meier die Klassenverantwortung abgeben wird, da ihm die Gesamtschulleitung übertragen wird.

Die Klassenzuteilungen für diesen Sommer sehen wie folgt aus: Im Kindergarten gibt es keine Änderungen. Die erste Klasse wird von Charlotte Weiss geführt und die zweite Klasse von Trudi Germann. Für die dritte Klasse steht die Wahl einer neuen Lehrperson an. Brigitte Lutz und Lydia Naef unterrichten eine vierte Klasse, Kurt Schönenberger eine vierte und fünfte Klasse. Eine weitere fünfte Klasse wird von Peter Nussbaumer und eine sechste von Priska Bischof geführt. Eine weitere sechste Klasse unterrichtet Bruno Gemperle.

Schule Dietfurt

Am Schulstandort Dietfurt wird ab kommendem Schuljahr im Zwei-Jahres-Turnus mit Doppelklassen unterrichtet. Die Klassenzuteilungen im Sommer sehen im Kindergarten keine Änderungen vor. Die erste und zweite Klasse betreut Manuela Kleger. Claudia Schwitter unterrichtet die dritte und vierte Klasse und für die fünfte und sechste Klasse wird eine neue Lehrperson gesucht. (sr)

Aktuelle Nachrichten