Doch noch in der Aufstiegsrunde

Handball. Da die 1.-Liga-Handballgemeinschaft SG Albis Foxes Zürich auf die Aufstiegsspiele verzichten muss, rückt nun das Herre-1-Team des TV Appenzell nach. Die Mannschaft um Rolf Erdin spielt somit ab Ende April bis circa Ende Mai um den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse.

Drucken
Teilen

Handball. Da die 1.-Liga-Handballgemeinschaft SG Albis Foxes Zürich auf die Aufstiegsspiele verzichten muss, rückt nun das Herre-1-Team des TV Appenzell nach. Die Mannschaft um Rolf Erdin spielt somit ab Ende April bis circa Ende Mai um den Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse. In einer einfachen Runde trifft sie dabei auf Gruppensieger Horgen aus derselben Gruppe, auf Zofingen und die HSG Siggenthal/Vom Stein Baden (Erst- und Zweitplazierter der Gruppe 2) sowie auf den TV Pratteln und den TV Möhlin (Erst- und Zweitplazierter der Gruppe 3). Die drei Gruppensieger kommen in den Genuss von drei Heimspielen, während die übrigen Teilnehmer dreimal auswärts und nur zweimal zu Hause spielen. (mk)