Diverse Kredite behandelt

Drucken
Teilen

ReuteKürzlich wurde die Generalversammlung der Elektra-Korporation Schachen abgehalten. Wie aus dem an die Medien verschickten Protokoll zu entnehmen ist, standen diverse Kredite im Fokus. Der an der letzten GV bewilligte Kredit von 80000 Franken für die Rietstrasse wird genügen, der Kredit von 40000 Franken für das Projekt Rohnen­strasse hingegen ist aufgebraucht.

Schliesslich ging es auch um die Kreditbegehren für die Projekte 2017: 100000 Franken für eine Verteilkabine beim Spielplatz und Aufteilung des Abganges Ost mit Ersatz der Zuleitung. Die Anwesenden sagen einstimmig Ja. Zur Realisierung der Freileitungszuleitung vom Trafo Säge zum Trafo Bildtöbeli (370000 Franken) ist ein Bankkredit nötig. Auch hier stimmt die Mehrheit zu.

Die letztjährige Jahresrechnung der Elektra-Korporation Schachen schliesst nach Abschreibungen mit einem Plus von knapp 3000 Franken. In der Verwaltung wird der zurückgetretene Beisitzer Henry Sutter von Mike Heierli ersetzt. Abgeschlossen wurde die Versammlung mit Ehrungen, wie ebenfalls aus den Unterlagen der Aktuarin hervorgeht. (pd)