Diverse Favoriten für die Unihockeytitel des ATV

Heute Samstag führen die Mitglieder des DTV und TV Bühler in Zusammenarbeit mit der Spielkommission des Appenzellischen Turnverbandes (ATV) die ATV Unihockeymeisterschaft 2011 durch.

Drucken
Teilen

Unihockey. Eine gute Stock- und Balltechnik, gepaart mit einer gesunden Portion Kampfgeist ist Voraussetzung für ein interessantes Spiel. 20 Herrenmannschaften kämpfen in der Turnhalle Hermoos in Bühler in zwei Kategorien um Meisterehren. Im vergangenen Jahr waren die Spiele sehr ausgeglichen. Darum gelten nebst dem Titelverteidiger TV Gais verschiedenste Teams zu den Favoriten. Um die Spitzenplätze werden sicherlich auch die Mannschaften des TV Schwellbrunn und des TV Säge Herisau fighten.

Schwellbrunn als Titelhalter

Bei den Damen machen sieben Gruppen die Meisterschaft untereinander aus. Auch sie scheuen keine Zweikämpfe, was immer wieder zu hartumkämpften Begegnungen führt. Titelverteidiger sind die Damen vom DTV Schwellbrunn. Vor allem die Damenteams des DTV Säge Herisau und DTV Gais werden aber versuchen, den Titel des Appenzeller Meisters in den eigenen Verein zu holen. Es werden zahlreiche spannende, faire Spiele und viele interessierte, mitfiebernde Zuschauer erwartet.

Finalspiele ab 21 Uhr

Das Turnier beginnt um 13 Uhr mit den Spielen TV Urnäsch 1 gegen TV Hundwil 1 und TV Schwellbrunn 2 gegen TV Säge Herisau 1. Die Partien dauern jeweils zehn Minuten. Bei den Herren der Kategorie 1 wird erstmals mit einer Finalrunde gespielt. Früher kämpften die Teams mittels Kreuzvergleich um den Titel. In den Finalspielen ab 21 Uhr werden die Appenzeller Meister 2011 ausgemacht. Das Rangverlesen um ca. 22 Uhr rundet die ATV Unihockey-Meisterschaft 2011 ab.

An der neu organisierten Bar können danach alle die Erfolge feiern oder über die spannenden Spielzüge während des Turniers diskutieren. (tz)

Detaillierter Zeit- und Spielplan sowie weitere Informationen unter www.app-tv.ch)

Aktuelle Nachrichten