Diverse Beiträge gesprochen

Drucken
Teilen

Lutzenberg An die anrechenbaren Mehrkosten für die Innen- und Aussensanierung eines unter Schutz gestellten Wohn- und Gewerbehauses sichert der Gemeinderat einen Betrag von maximal 42607 Franken zu, wie aus einer Mitteilung hervorgeht. Das Schutzobjekt liegt in der Bauzone, der Kanton beteiligt sich an diesen denkmalrelevanten Mehrkosten mit 21303 Franken, was einem Drittel entspricht. Die Auszahlungen erfolgen, sobald die Arbeiten von der Denkmalpflege abgenommen sind und die Abrechnungen vorliegen. Weiter wird dem Loipenclub Heiden für den Ersatz des 30-jährigen, reparaturanfälligen Pistenfahrzeugs ein Gemeindebeitrag von 500 Franken ausgerichtet. Zudem erhält am 35. Dorf-Fussballturnier vom 18. bis 20. August jedes Kind auf Kosten der Gemeinde eine Wurst mit Brot und Getränk. (gk)