Dienstjubiläen bei der Gemeinde

Drucken
Teilen

Herisau Am 1. April feierte Bruno Fässler, Leiter Unterhaltsbetrieb das 35-Jahr-Jubiläum bei der Gemeinde. Zunächst als Schreiner, dann ab Ende der 1980er-Jahre als Leiter des gemeindeeigenen Unterhaltsbetriebs habe Bruno Fässler mit seinen Leuten in jeder Ecke Herisaus gewirkt, heisst es in einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei. Sei es beim Innenausbau von Schulhäusern oder derzeit im Wohnheim Kreckel, sei es bei Fassadensanierungen von Gemeindeliegenschaften oder dem Totalumbau von Zivilschutzanlagen.

Ebenfalls am 1. April feiert Ruedi Frehner 30 Dienstjahre. Seit 1988 arbeitet er im Werkhof und macht Winterdienst, repariert die Festbankgarnituren, reinigt WCs, flickt Naturstrassen, setzt Zäune und schneidet Stauden entlang der Strassen. Natürlich macht er manches lieber als anderes. Sein Motto: Zuerst das Mühsame erledigen, dann ist es vorbei.

Seit zehn Jahren bei der Gemeinde Herisau arbeitet Brigitte Steiner. Sie ist Bereichsleiterin Sekretariat und Belegungen im Sportzentrum. (gk)