Diebe waren unterwegs

Merken
Drucken
Teilen

Bütschwil/Wattwil Am Freitag sind im Toggenburg zwei Einbrüche in Mehrfamilienhäuser verübt worden. In Bütschwil ist eine unbekannte Täterschaft an der Feldwiesenstrasse in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Wie die Kantonspolizei mitteilte, verschaffte sie sich durch ein Fenster gewaltsam Zutritt zum Inneren der Wohnung. Dort durchsuchte sie die Räumlichkeiten und Behältnisse. Deliktsgut konnte bis am Samstag keines festgestellt werden. Es entstand jedoch ein Sachschaden im Wert von mehreren Hundert Franken.

Wie die Kantonspolizei weiter schreibt, ist ebenfalls am Freitag eine unbekannte Täterschaft an der Ebnaterstrasse in Wattwil in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Die Täter hätten sich durch das Fenster einer Sitzplatztür gewaltsam Zutritt zum Wohnungsinneren verschafft, heisst es in der Medienmitteilung. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten und Behältnisse. Die unbekannte Täterschaft entwendete Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren Hundert Franken. Es entstand ein Sachschaden von mehreren Hundert Franken. (kapo/sas)