Die Welt ist ein Bass

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Ziegler findet, dass alles gleich tönt. (Bild: PD)

Daniel Ziegler findet, dass alles gleich tönt. (Bild: PD)

Lichtensteig Der Mann, der schneller zupft als sein Schatten, kommt ins Chössi-Theater. Der griesgrämige Bassist von ehemals «Giacobbo/Muller», der in etwa so viel Lebensfreude verspruht wie eine leere Spraydose. Und dann behauptet Dani Ziegler: «Ein Song ohne Bass ist tot.»

Den Musiker Daniel Ziegler wurmt es, dass in der Hitparade alles gleich tont. Vor allem, weil er weiss, mit welchen Tricks man garantiert einen Charthit landet. Es ist eigentlich wie beim Kochen: Man braucht die richtigen Zutaten in der richtigen Menge. Von Groove uber Melodie und von Harmonie bis Performance bewegt sich Ziegler durch das Rezept eines Superhits. Zugegeben: So manches Mal fuhren ihn seine Erklarungen und musikalischen Beispiele in Gefilde, die er selber lieber nie betreten hatte – und die mit Musik rein gar nichts zu tun haben.

Die Vorstellung im Chössi- Theater ist bis auf ein paar wenige Plätze ausverkauft. Wer pressiert, kriegt vielleicht noch was Bassendes. (pd)

Daniel Ziegler im Chössi-Theater, Lichtensteig: Samstag, 1. April, 20.15 Uhr. Vorverkauf bei allen Geschäftsstellen der Clientis Bank Toggenburg wird empfohlen. Tickets sind auch über www.choessi.ch und bei allen Vorverkaufsstellen von Starticket erhältlich. Das Chössi-Restaurant ist am Samstag ab 18 Uhr offen. Vorverkauf über die Ticketbestellung. ­ Reservationen unter Telefon 058 228 23 99 oder im Internet unter www.choessi.ch.