Die Wahrheit und andere Lügen

Lesetipp

Drucken
Teilen

Henry ist ein erfolgreicher Schriftsteller. Er ist elegant, grosszügig und für seine Mitmenschen sehr gefährlich. Denn Henry ist ein skrupelloser Hochstapler, der sich in seinem Umfeld ein überaus angenehmes Leben geschaffen hat. Fatalerweise wird seine Geliebte von ihm schwanger. Nun müsste er seiner Frau grundsätzlich alles erzählen. Aber muss er ihr wirklich alles und bis aufs kleinste Detail sagen? Das würde seine Existenz vernichten. Ein­facher wäre es doch, die Geliebte für immer aus dem Weg zu ­räumen.

Doch genau dabei passiert Henry ein nicht wieder gutzumachender Fehler. Autor Sascha Arango fragt, wo im Leben die Wahrheit endet und wo die un­definierbare Grauzone der Lügen beginnt. Dabei erzählt er die überaus spannende Geschichte von Henry, der schwindelfrei am tiefsten Abgrund steht. Er zeigt uns einen Mann, der sich den Konsequenzen seines Tuns immer entziehen konnte – bis er ­einen Schritt zu weit geht.

Sascha Arango: Die Wahrheit und andere Lügen, Verlag: Bertelsmann, 304 Seiten, Bibliothek Nesslau