Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert

Der Protagonist Marcus Goldmann leidet an einer Schreibblockade, nachdem er mit seinem ersten Buch einen Bestseller geschrieben hat.

Merken
Drucken
Teilen
SGT-TT00-2308-040

SGT-TT00-2308-040

Der Protagonist Marcus Goldmann leidet an einer Schreibblockade, nachdem er mit seinem ersten Buch einen Bestseller geschrieben hat.

Da wird im Garten seines ehemaligen Lehrers, dem berühmten Schriftsteller Harry Quebert, eine Leiche gefunden. Es ist Nola, die als 16-Jährige vor über 30 Jahren verschwunden ist. Bei Nolas Leiche liegt auch das Originalmanuskript von Harrys erfolgreichem Liebesroman. Harry gerät in Mordverdacht, und als sich herausstellt, dass es sich beim gefeierten Buch um die Geschichte seiner Liebe zur jungen Nola handelt, wandelt sich die allgemeine Hochachtung in Verachtung.

Nur Marcus will seinem ehemaligen Lehrer beistehen. Er recherchiert und landet mit diesen Aufzeichnungen wieder einen Bestseller. Raffiniert aufgebaut, spannend mit unerwarteten Wendungen.

Joel Dicker: Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert, Piper, 723 Seiten Öffnungszeiten: Mittwoch 10 bis 11 Uhr Donnerstag 17 bis 20 Uhr Samstag 9.30 bis 11.30 Uhr In den Schulferien nur donnerstags und samstags www.bibliothek-mosnang.ch