Die Skisaison geht zaghaft los

SCHWENDE. Der Winter hat im Appenzellerland Einzug gehalten. Doch wer beabsichtigt, am Wochenende die Ski anzuschnallen, wird im nur am Skilift Horn befördert. Bei den anderen Skiliften wartet man noch ab.

Karin Erni
Drucken
Teilen
Mit dem Angebot will man den Kindern eine Freude machen. (Bild: pd)

Mit dem Angebot will man den Kindern eine Freude machen. (Bild: pd)

Das Appenzellerland präsentiert sich im weissen Kleid. Doch noch reicht die Schneemenge nicht überall zum Skifahren. «Am Skilift Horn konnten wir aufgrund der tiefen Temperaturen Anfang Woche bereits künstlich Schnee produzieren», sagt Mario Koller, Geschäftsführer der Luftseilbahn Wasserauen-Ebenalp AG. Die produzierten Schneehaufen seien im oberen Teil für eine Pistenpräparation aber noch zu klein. Dennoch feiert man am kommenden Wochenende Saisoneröffnung mit einem limitierten Angebot zum reduzierten Preis. «Wir freuen uns über den frühen Saisonstart», sagt Koller. Das Kinderland, das Gastrohöttli und der Skilift bis zum Mittelausstieg sind am Samstag und Sonntag geöffnet. Die Luftseilbahn und die Skilifte auf der Ebenalp sind dagegen wegen Revisionsarbeiten noch bis zum 12. Dezember geschlossen.