Die Sieger

Die fünf besten Herbarien wurden speziell ausgezeichnet: 1. Rang Andrin Zweifel, Reichenburg; im 2. Rang Ueli Neff, Appenzell; im 3. Rang Samuel Bruderer, Oberurnen; im 4. Rang Simon Timmy, Weissbad; im 5. Rang Pascal Eberle, Sargans. (pd)

Drucken
Teilen

Die fünf besten Herbarien wurden speziell ausgezeichnet: 1. Rang Andrin Zweifel, Reichenburg; im 2. Rang Ueli Neff, Appenzell; im 3. Rang Samuel Bruderer, Oberurnen; im 4. Rang Simon Timmy, Weissbad; im 5. Rang Pascal Eberle, Sargans. (pd)