Die Säntis-Bar in Heiden ist wieder geöffnet

HEIDEN. Seit dem 4. April ist die Säntis-Bar an der Poststrasse in Heiden wieder geöffnet. Im gemütlichen Treffpunkt kann man sich ab 16 Uhr ein Gläschen genehmigen oder auch eine feine Glace geniessen. Auf den Herbst hin plant man, zusätzlich Appenzeller Spezialitäten anzubieten.

Karin Erni
Drucken
Teilen
Geschäftsführerin Maria Rossatti (r.) mit Bardame Tatiana. (Bild: ker)

Geschäftsführerin Maria Rossatti (r.) mit Bardame Tatiana. (Bild: ker)

HEIDEN. Seit dem 4. April ist die Säntis-Bar an der Poststrasse in Heiden wieder geöffnet. Im gemütlichen Treffpunkt kann man sich ab 16 Uhr ein Gläschen genehmigen oder auch eine feine Glace geniessen. Auf den Herbst hin plant man, zusätzlich Appenzeller Spezialitäten anzubieten.

Bekanntes Gesicht

Als Gastgeberin der Säntis-Bar fungiert Maria Rossatti. Sie ist in Heiden keine Unbekannte. Seit 17 Jahren bereichert die ausgebildete Musikerin die hiesige Gastroszene. Zuerst im Restaurant und Hotel Park, das sie gemeinsam mit ihrem Mann Mario führte, danach in der altehrwürdigen «Krone», wo sie auch weiterhin als Geschäftsführerin tätig ist. Die Säntis-Bar verfügt über 25 Plätze. Im sonnigen Gartenrestaurant finden 35 Personen Platz.

Verschiedene Anlässe

Neben wöchentlich wechselnden Aktionen sind künftig verschiedene Themenabende geplant. So soll es regelmässig Karaoke-Abende, eine «Back to the eighties»-Party oder gelegentlich Livemusik geben. Sportveranstaltungen wie Uefa- oder Champions-League-Spiele oder wichtige Eishockeymatches werden im Lokal übertragen.

Öffnungszeiten: Sonntag bis Donnerstag, 16 bis 24 Uhr, Freitag und Samstag, 16 bis 2 Uhr

Aktuelle Nachrichten