Die Pisten unsicher gemacht

Der diesjährige Ausflug des Skiclubs Stein ging nach Klosters. Eine lustige Schar Skiclübler traf sich auf dem Ochsenplatz in Stein, zu dem alljährlichen Clubausflug. Zu den 18 Mitgliedern gehörten auch 10 Kinder der JO Stein.

Drucken
Teilen

Der diesjährige Ausflug des Skiclubs Stein ging nach Klosters.

Eine lustige Schar Skiclübler traf sich auf dem Ochsenplatz in Stein, zu dem alljährlichen Clubausflug. Zu den 18 Mitgliedern gehörten auch 10 Kinder der JO Stein. Das eigentliche Ziel wäre dieses Jahr das Pizol gewesen. Da der Wetterbericht aber so starke Winde vorher gesagt hatte, entschlossen wir uns, nach Klosters zu fahren, um unseren Skitag dort zu verbringen. Nach einer kurzen Diskussion wer wo und neben wem sitzen darf, ging die Fahrt los. In Klosters angelangt, schnappten wir unsere Ski und gingen zügig auf die Bahn nach oben. Auf dem Weg drückte uns der neue Kassier Philipp noch schnell die Billette in die Hand und erklärte uns die Piste und wo unser gemeinsames Mittagessen stattfinden sollte. Dies war der erste Treffpunkt an diesem auch in Klosters stürmischen Tag. In der Zwischenzeit haben sich alle auf die Ski begeben und die Pisten unsicher gemacht. Die einen mit etwas luxuriöseren Schwüngen, die anderen eher noch mit etwas unsicheren und unkontrollierten Kurven.

Wir besuchten «unseren Florian», auch Vorstandsmitglied, an der Bergstation Todalp. Er war sehr erstaunt, uns hier zu sehen.

Am Nachmittag war das Wetter etwas durchzogen, so dass einige sich bereits dem gemütlichen Teil widmeten, während die anderen noch fleissig fuhren. Luzia Rutz

Aktuelle Nachrichten