Die Perlen- schwester

Lesetipp

Drucken
Teilen

CeCe d’Aplièse und ihre Schwester Star sind seit Kindertagen unzertrennlich. Doch als ihr geliebter Vater Pa Salt stirbt, geht Star plötzlich ihre eigenen Wege und lässt CeCe zurück. Um neuen Mut zu fassen, entschliesst sich CeCe, zu einer grossen Reise aufzubrechen. Wie ihre Schwester ist auch sie ein Adoptivkind und möchte herausfinden, woher sie wirklich stammt. Die einzigen Hinweise, die sie hat, sind ein altes Foto und der Name Kitty Mercer – eine Frau, die hundert Jahre zuvor in Australien gelebt hat.

Auf dem Weg nach Sidney legt CeCe einen Zwischenstopp in Thailand ein und kehrt zurück zu den Stränden von Krabi, die sie so sehr liebt. Und dort macht sie die Bekanntschaft eines rätselhaften Mannes, durch den sie auf die Lebensgeschichte von Kitty Mercer stösst. Auf ihrer Reise nach Australien spürt sie eine immer tiefere Verbundenheit mit der magischen Kultur der Aborigines.

Lucinda Riley: Die Perlenschwester; Verlag: Goldmann, 607 Seiten, Bibliothek Kirchberg.

Aktuelle Nachrichten