Die Ortsgemeinde Lichtensteig

Drucken
Teilen

Zum Besitz der Ortsgemeinde Lichtensteig gehören 160 Hektaren Wald und Landwirtschaftsland sowie ein eigener Forstbetrieb, in dem Forstwarte ausgebildet werden.

Auch Wohn- und Geschäftsliegenschaften wie etwa das Bezirksgebäude gehören zum Besitz. Betrieben werden von der Ortsgemeinde auch das Toggenburger Museum oder das Bergrestaurant Köbelisberg. Kulturelle Anlässe zählen zu den Engagements der Lichtensteiger, tritt doch die Ortsgemeinde beispielsweise als wesentlicher Sponsor bei den Jazztagen auf. Dem Auftrag der Ortsgemeinden, gemeinnützig tätig zu sein, kommt sie unter anderem beim Unterhalt und der Pflege der Ruine Neutoggenburg, einem Paradies für Botaniker, nach. (bol)