Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die neue Vorstandsfrau

Die gemeinsame HV war ein Pilotprojekt, das nun nach drei Jahren abgeschlossen ist und Klarheit brachte. Die Innerrhoder Bäuerinnen entschieden mit grosser Mehrheit, dass sie in Zukunft ihre Hauptversammlung wieder terminlich und örtlich getrennt vom Bauernverband durchführen wollen. «Ein Grund für diese Entscheidung war, dass die Frauen nach dem geschäftlichen vermehrt den gemütlichen Teil geniessen wollen», sagte die Präsidentin Rösi Räss. Zur Situation der Bäuerinnen sagte sie, dass die heutigen Frauen viel mehr Verantwortung tragen würden. «Sie wollen mitentscheiden auf dem Hof, ihren eigenen Betriebszweig führen und eigenständig handeln.» Nach dem Rücktritt von Therese Manser aus Brülisau wählten die Innerrhoder Bäuerinnen Marlene Tobler aus Brülisau als neue Vorstandsfrau. (mab)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.