Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Modalitäten der kommenden Spielzeit

Fussball Durch den Bazenheider Aufstieg interessieren nicht nur die Modalitäten ab der regionalen 2. Liga. Nun möchte man auch wissen, wer in der interregionalen 2. Liga auf- und absteigt. Aufsteigen können die sechs Gruppensieger. Absteigen müssen jeweils die sechs Drittletzten jeder Gruppe (total 18), die nach reisetechnischen, geografischen und sportlichen Kriterien zusammengestellt worden sind. Der Verband weist allerdings ausdrücklich darauf hin, dass es im Verlaufe der Saison zu nachträglichen Revisionen der Statuten kommen kann. In der Vergangenheit kam dies zur Anwendung, wenn sich ein Oberklassiger freiwillig zurückgezogen hat oder aus finanziellen Gründen in einer unteren Liga einen Neustart zu vollziehen hatte. Letzte Beispiele waren Le Mont (Challenge League), das sich in die 4. Liga zurückgezogen hat, und Seefeld (1. Liga Classic). Die Zürcher gehören neu der regionalen 2. Liga an.Was in anderen Teilverbänden teilweise noch Gültigkeit hat, gehört beim Ostschweizer Fussballverband längst der Vergangenheit an – Aufstiegsspiele.

Die Zusammensetzung: Die 2. Liga regional besteht in der Regel aus zwei Gruppen à jeweils zwölf Teams. Die beiden Gruppensieger steigen auf, die beiden Gruppenletzten steigen jeweils ab.

Die dritte Liga besteht aus vier Gruppen à zwölf Mannschaften. Auch hier lautet die Regel: Gruppensieger steigen auf, die jeweils beiden Gruppenletzten steigen ab. Wer hier allerdings den Lift nach oben besteigen möchte, muss laut Wettspielreglement des Verbandes die Voraussetzungen der Juniorenförderung erfüllen. So werden unter anderem zwei Juniorenteams verlangt oder mindestens 30 Junioren und Juniorinnen, die für den jeweiligen Club qualifiziert sind. In der 4. Liga dürfen die Gruppensieger in der Saison darauf in der nächsthöheren Liga spielen. Absteigen müssen jeweils die beiden Gruppenletzten. Betreffend Aufstieg gilt die gleiche Regel auch für die 5. Liga.

www.football.ch/ofv/Ostschweizer-Fussballverband/Dokumentationen-OFV.aspx.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.