Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Liebe zum V-Motor ist im Herz

Goldener Boden
Aufgezeichnet von Fränzi Göggel
Alle Modelle von Moto Guzzi stehen bei Hans Müller im Ausstellungsraum und sind zum Probefahren bereit. (Bild: Fränzi Göggel)

Alle Modelle von Moto Guzzi stehen bei Hans Müller im Ausstellungsraum und sind zum Probefahren bereit. (Bild: Fränzi Göggel)

Schon als Kind schlug mein Herz für Töffs. Ich schmökerte lieber in Töffheften als im Mickey Mouse. Als Jüngling gründete ich eine Schülerband. Wir probten nur sonntags. 1958 wurden daraus die «Sunday Skifflers», ich war Bandleader, Sänger und spielte alle Skiffle-Instrumente. Im Job stieg ich bald zur rechten Hand des Chefs auf. Als Einziger in Erlenbach besass ich eine 750er Royal Enfield Interceptor. Fabrikarbeiter fuhren 125er Jawa oder Puch. Nebenbei sammelte ich alte Motorräder. Um alle fahren zu können, beantragte ich eine U-Nummer. Dafür musste ich mit zwölf Töff pro Jahr handeln. So eröffnete ich mit einem Kompagnon in Mönchaltorf ein Töffgeschäft und weibelte zugleich für meine Versicherung. Knapp 40-jährig endete dies in einem Herzinfarkt. Ich übergab den Betrieb meinem Partner, kümmerte mich um die Versicherung und um die Musik.

Für meine Frühpensionierung kaufte ich einen Hof im Burgund und liess mir dort eine Moto-Cross Piste bauen. Doch als die Anfrage von Hans Hafner kam, ob ich nicht sein Töff-Geschäft übernehmen wolle, spürte ich, das ist es. 2007 übernahm ich es. Ab 2008 wurde ich jedes Jahr als «Dealer of the Year» der Marke Triumph ausgezeichnet. 2013 eröffnete ich in Bütschwil «Triumph Ostschweiz». Zusätzlich kaufte ich den Boden gegenüber und erfüllte mir einen Jugendtraum. Im Neubau «American Bikes» stehen die Marken Victory und Indian, zusätzlich ist das Bistro «The big Chief» integriert. Die Produktion von Victory-Motorrädern wurde 2017 eingestellt, trotzdem verkaufte ich noch 67 Stück. Ich suchte eine Ersatzmarke. Meine Vorgabe war zwei Zylinder V-Motor mit Tradition und Renngeschichte. Dies erfüllt Moto Guzzi. Damit ich als Grufti meine Meinung vertreten konnte, forderte ich von Moto Guzzi alle Modelle an und liess meine jungen Mechaniker damit fahren. Alle sind begeistert von den technisch hochstehenden, wunderschönen Motorrädern.

Aufgezeichnet von Fränzi Göggel

redaktion@toggenburgmedien.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.