Die letzten Arbeiten werden in Angriff genommen

WATTWIL. Bei der Zentrumsentwicklung Wattwil geht es vorwärts. Die Fertigstellung der laufenden Bauarbeiten war von Anfang an auf das Jodlerfest hin geplant und dieser Termin sollte auch eingehalten werden können. Der Bau von Parking, Bahnhofstrasse und Bushof geht nun in die Schlussphase.

Drucken
Am Donnerstag startet die letzte Bauetappe am Bahnhof: Bis Ende Juni soll der Bushof (rechts) fertig gestellt sein. (Bild: Hansruedi Kugler)

Am Donnerstag startet die letzte Bauetappe am Bahnhof: Bis Ende Juni soll der Bushof (rechts) fertig gestellt sein. (Bild: Hansruedi Kugler)

WATTWIL. Der Bau des Parkings und die Neugestaltung von Kantonsstrasse und Bushof im Wattwiler Zentrum gehen in die Schlussphase. Der lange Winter unterbrach die Arbeiten in den letzten Wochen. Aufgrund der Verzögerung erfolgen die Strassenbauarbeiten an der Kantonsstrasse und am Bushof ab dem 14. März gleichzeitig. Damit kann gewährleistet werden, dass alle Projekte rechtzeitig vor dem Jodlerfest im Juli fertiggestellt sind.

Arbeiten laufen parallel weiter

Der sportliche Fahrplan für den Bau des Parkings und die Neugestaltung von Kantonsstrasse und Bushof ging von Anfang an davon aus, dass die Arbeiten bis zum Nordostschweizerischen Jodlerfest im Juli in Wattwil fertiggestellt sein müssen. Um dies zu gewährleisten, wurde die Planung mit Blick auf den Winter flexibel gehalten. Aufgrund des langen Winters ruhten die Bauarbeiten in den letzten Wochen. Um die Verzögerung wettzumachen, laufen alle Baustellen gleichzeitig: die Fertigstellung der Parkgarage, der Strassenbau an der Bahnhofstrasse sowie jener am Bushof. Bis Ende März wird die Umgebung des Parkings auf der Seite Migros/BWZT fertiggestellt, am 19. April geht das gesamte Parking in Betrieb. Die Strassenbauarbeiten im Abschnitt zwischen Kreisel und Migros laufen ebenfalls bis circa Mitte April, jene am Bushof und am Velounterstand Nord bis Ende Juni.

Bahnhofstrasse für Verkehr offen

Die Bahnhofstrasse bleibt für jeglichen Verkehr offen. Die örtliche Verkehrsführung wird, soweit notwendig, markiert und signalisiert. Die öffentlichen Parkplätze im Abschnitt zwischen dem Kreisel und der Migros sowie bei der Buvette werden aufgehoben. Behinderten- und Kurzzeitparkplätze stehen im neuen Parking zur Verfügung, Veloabstellplätze vor dem neuen bahnseitigen Infrastrukturgebäude und beim Rampengebäude des Parkings. Der bisherige Bushof vor dem Bahnhofgebäude wird aufgehoben. Der Bus von und in Richtung Ricken hat seinen Standort vor der Buvette. Die Postautos verkehren ab dem neuen Infrastrukturgebäude, die BLWE-Busse der Linie Lichtensteig bis Ebnat-Kappel haben ihren Standort auf der Bahnhofstrasse vor der Migros. Fussgängerverbindungen sind immer gewährleistet und entsprechend signalisiert. (gem)

Informationen und Bilder zur Wattwiler Zentrumsentwicklung auf www.zentrumsued.ch.

Aktuelle Nachrichten