Die Hallenbäder in Ausserrhoden bleiben geschlossen

Aufgrund der Weisungen des Bundesrates haben die Betreiber der Hallenbäder beschlossen, den Betrieb einzustellen. Auch andere Institutionen bleiben geschlossen.

Mea McGhee
Drucken
Teilen
Das Sportzentrum Herisau bleibt geschlossen.

Das Sportzentrum Herisau bleibt geschlossen.

Bild: APZ

Das Sportzentrum Herisau hat am Samstag den Betrieb aller Anlagen eingestellt. Hallenbad sowie der Wellnessbereich, Eishalle, Turnhallen, Fitnessraum und das Restaurant sind zu. 

Die Klinik Gais AG teilt mit, dass sie das Hallenbad bis auf Weiteres schliesst. Damit sollen Patientinnen und Patienten sowie die Mitarbeitenden geschützt werden.

In Speicher bleiben das Hallenbad Buchen sowie der Jugendtreff Le Coin bis am 4. April geschlossen. Das Jugend-Segellager in Holland ist abgesagt.

Das Traktorenmusem Rehetobel ist bis Ende April zu.

Auch das Dunant-Museum Heiden bleibt bis 30. April geschlossen. Öffentliche und privat gebuchte Führungen werden abgesagt.

Der Cinetreff Herisau bleibt vorläufig geöffnet. Die Kinosäle werden allerdings nur noch zu 50 Prozent belegt und die Gäste werden so im Saal verteilt, dass die Abstandsempfehlung des Bundes eingehalten werden.