Die grössten Spieltage im Land

Turnverein Lütisburg

Alice Stauffacher
Drucken
Teilen

Der TV Lütisburg veranstaltete am Freitag, 3. November und Samstag, 4. November, die grössten Spieltage des Kreisturnverbands Toggenburg. Über 120 Mannschaften aus verschiedenen Vereinen, von den Jüngsten bis zu den Ältesten nahmen daran teil. In den Turnhallen von Bazenheid traten sie in unterschschiedlichen Ballspielsportarten gegeneinander an.

Zum dritten Mal in Folge organisierte der TV Lütisburg die Toggenburger Spieltage. Am Freitagabend eröffneten 14 Mixed-Mannschaften und sieben Herren-Mannschaften das erste Turnier des Wochenendes mit Unihockey. Am Samstagmorgen begannen die Spieltage für die Kleinsten. In den vier Kategorien «Piccolos», «Kids», «Junior» und «Teens» kämpften total 55 Mannschaften um die besten Plätze im Völkerball. Am Samstagnachmittag kamen 22 Nachwuchs-Teams in den Genuss eines Unihockeyturniers. Im Anschluss wurden die vier Spielfelder in ein Volley- und ein Drei-Spiel-Turnier umgebaut. Das Turnier bot den Ältesten einen tollen Wettkampf in den drei Spielen, Prellball, Indiaca und Speckbrettli an. 18 Gruppen aus Männer- und Frauenriegen bewiesen dabei ihr Geschick. Gleichzeitig demonstrierten die 21 Volleyball-Teams ihr Können bis spät in die Nacht. Dem OK-Team ist nach diesen erfolgreichen Tagen ein grosses Dankeschön auszusprechen. In Zusammenarbeit mit 80 Helferinnen und Helfer konnten die Turnhallen Eichbühl und Ifang in Windeseile in Spielhallen mit toller Festwirtschaft und Bar verwandelt werden.

Alice Stauffacher