Die Gegner sind bekannt

Drucken
Teilen

Volleyball Die Frauen von Volley Toggenburg schlossen am letzten Wochenende die NLB-Qualifikation mit einem Sieg gegen Aadorf ab, was ihnen in der Endabrechnung den zweiten Platz hinter Volley Luzern eingetragen hat. Diese Platzierung berechtigt das Team zur Teilnahme an der Finalrunde.

Vorderhand bekommt die Mannschaft um Trainer Marcel Erni noch einige Tage Ruhepause, denn der Kampf um den Aufstieg beginnt erst am 3./4. Februar, wenn die Toggenburgerinnen zum schweren Auswärtsspiel im jurassischen Val-de-Travers antreten. (bl)

Spielplan Finalrunde: 3./4. Februar: Val-de-Travers – Volley Toggenburg; 10. Februar: Volley Toggenburg – VBC Neuchâtel; 17. Februar: VBC Münchenbuchsee – Volley Toggenburg; 24. Februar: Volley Toggenburg – Genève Volley; 3./4. März: VBC Neuchâtel 2 – Volley Toggenburg; 10. März: Volley Toggenburg – Val-de-Travers; 17. März: Genève Volley – Volley Toggenburg; 24. März: Volley Toggenburg - Münchenbuchsee.