Die Geburtstafel, der Nachfolger

Mit einem letzten Vorhaben verabschiedet sich Chefarzt Andreas Ehrsam in den Ruhestand. Er hat die Herstellung einer Plexiglastafel in Auftrag gegeben. Auf dieser werden alle Namen der Kinder festgehalten, die in den letzten zwölf Monaten in Herisau auf die Welt gekommen sind.

Merken
Drucken
Teilen

Mit einem letzten Vorhaben verabschiedet sich Chefarzt Andreas Ehrsam in den Ruhestand. Er hat die Herstellung einer Plexiglastafel in Auftrag gegeben. Auf dieser werden alle Namen der Kinder festgehalten, die in den letzten zwölf Monaten in Herisau auf die Welt gekommen sind. Sein Beweggrund: «Das Ende des Lebens wird auf dem Friedhof ersichtlich. Der Start des Lebens aber ist nirgends festgehalten. Dies wollen wir damit ändern.»

Die Nachfolge von Andreas Ehrsam tritt am 1. Dezember Markus Santer an. Er arbeitete in verschiedenen Kliniken im In- und Ausland, zuletzt als Oberarzt im Kantonsspital Olten. (bra)