Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die FDP Gais hat Matthias Tischhauser nominiert. Bild: PD

Namen & Notizen
Röbi Lutz (1941 - 2018). (Bild: PD)

Röbi Lutz (1941 - 2018). (Bild: PD)

Nachdem die Waldstätter Gemeinderätin Monika Knellwolf nach acht Amtsjahren demissionierte, wurden die politischen Parteien- und Gruppierungen aktiv und schlagen nun Marianne Anderegg-Nef als Nachfolgerin vor. Das lässt sich einer Mitteilung entnehmen. Die 48-Jährige ist verheiratet mit Hans Anderegg, Mutter von zwei erwachsenen Kindern und wohnt auf dem Tätschenberg, Waldstatt. Dort führt die Familie einen Bauernbetrieb. Zu Anderegg-Nefs Hobbys gehört das Orgelspiel in verschiedenen Kirchgemeinden in der Region. Des Weiteren amtet sie im Vorstand der Appenzell Ausserrhodischen Trachtenvereinigung. Am Montag, 12. März, um 20 Uhr laden die politischen Parteien und Gruppierungen zur Vorstellung von Marianne Anderegg-Nef in die Oase Waldstatt ein. Die Ersatzwahl ist dann am 8. April. (pd)

Heute geht Trudi Baumann, Stellvertreterin des Grundbuchverwalters der Gemeinde Herisau, gemäss einer Mitteilung in Pension. Nach ihrem Eintritt 2005 war Baumann für die Grundbuchbereinigung zuständig, das heisst, sie überprüfte und aktualisierte zusammen mit den Grundeigentümern die teils über 100 Jahre alten Einträge. Seit dieser Prozess abgeschlossen ist, verrichtet sie die üblichen Dienstleistungen des Grundbuchs wie Verträge aufsetzen und Beurkundungen vornehmen. Nach ihrer Pensionierung werde sich Trudi Baumann vermehrt um den grossen Garten und um ihre Enkelkinder kümmern, lässt sich der Mitteilung weiter entnehmen. Zudem führe sie für einige Bauern weiter die Buchhaltung. (gk)

Die Wahl zur neuen Mitarbeiterin Bau und Planung der Gemeinde Heiden fiel gemäss einer Mitteilung auf Karin Hübner-Fässler, geboren 1970, wohnhaft in Appenzell. Sie ist gelernte Hochbauzeichnerin und hat berufsbegleitend die Handelsschule besucht. Neben Sekretariats- und Verwaltungserfahrung bringe sie als langjähriges Mitglied der Feuerschaukommission Appenzell und später der Baukommission Inneres Land AI «einen reichen Schatz an Erfahrungen im Bauwesen» mit, schreibt die Gemeindekanzlei weiter. Bis zu ihrem jetzigen Arbeitsantritt in Heiden arbeitete Hübner-Fässler bei der Kirchverwaltung St. Mauritius in Appenzell und war für Sekretariats- und Administrationsaufgaben zuständig. Per 1. Mai wird die Stelle in Heiden auf 60 Prozent erhöht. (gk)

Auf Antrag der Kinder- und Jugendkommission hat der Teufener Gemeinderat gemäss einer Mitteilung Valentin Wettstein, Teufen, für den Rest der Amtsdauer 2015-2019 als Mitglied der Kinder- und Jugendkommission gewählt. (gk)

Carmen Ruf, Sachbearbeiterin im Bausekretariat Walzenhausen, hat gemäss einer Mitteilung per Ende April ihre Kündigung eingereicht. Ruf wird eine neue Herausforderung annehmen. Das Gesamtpensum im Bereich Bausekretariat werde nun leicht erhöht. (gk)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.