Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die erste Chance ist vertan

Ski alpin Mit einem ersten Weltcup-Riesenslalom-Einsatz für den Wiler Skirennfahrer Cé­dric Noger wurde es nichts. Hauptsächlich, weil das Rennen in Garmisch nur knapp vor dem Olympischen Spielen stattfand. Und weil es dem Wiler in den Europacup-Rennen in Folgoria nicht gelang, Akzente zu setzen und sich für ein Aufgebot aufzudrängen.

Noger steckte den Kopf aber nicht in den Sand und benützte die Zeit mit zwei Tagen freiem Skifahren. Die Massnahme war fast von Erfolg gekrönt. Am FIS-Event in Bruson sah es für Noger lange nach einem Podestplatz aus. Doch das Rennen wurde nach 60 Fahrern wegen Nebels und ungenügenden Schneeverhältnissen abgebrochen und nicht gewertet. Cédric Noger belegte zu jenem Zeitpunkt den zweiten Rang. Im zweiten Rennen war der Wiler erneut gut unterwegs. Kurz vor dem Ziel schied er jedoch aus.

Nächste Chance bei den Europacup-Rennen

Jetzt steht wieder eine weitere Pause bevor, ehe in St. Moritz die nächsten Europacup-Rennen durchgeführt werden. Zwischendurch wird sich Noger jedoch noch an FIS-Rennen in Meiringen und Oberjoch beteiligen. Ob er zudem auch noch an Slaloms an den Start will, kann er noch nicht abschätzen. «Das hängt davon ab, wie sich die Abstimmung in den Riesenslalom-Trainings entwickelt. Tatsache ist, dass ich bei aggressiven Schneeverhältnissen bei den Leuten bin, bei harter Piste oder bei Frühlingsverhältnissen bis jetzt aber noch nicht auf Touren gekommen bin», erklärt Noger selbstkritisch.

Er ist sich aber auch bewusst, dass es keinen Sinn macht, an Slaloms zu starten, ohne die dafür nötigen Slalomschwünge in den Trainings absolviert zu haben. (uno)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.