Die Dominanz der Getu Rehetobel

Die Turnerinnen und Turner des Appenzellischen Turnverbandes setzen sich bei der Frühjahrsmeisterschaft in Teufen gut in Szene. Die Getu Rehetobel dominiert und räumt einen grossen Teil der Medaillen und Auszeichnungen ab.

Werner Grüninger
Drucken
Teilen
Der Anlass lockte viele Zuschauer an.

Der Anlass lockte viele Zuschauer an.

GERÄTETURNEN. Über 400 Geräteturner und Geräteturnerinnen der Kategorie K1 bis K7 nahmen an der Frühjahrsmeisterschaft des Appenzellischen Turnverbandes in Teufen teil. Zu den neun Riegen des Appenzellischen Turnverbandes gesellten sich zahlreiche Gästeriegen aus andern Verbänden. Organisiert wurde der Wettkampf vom TV Teufen in Zusammenarbeit mit dem Appenzellischen Turnverband. Die Turnerinnen und Turner stellten ihr ganzes turnerisches Können unter Beweis. Einwandfreie Übungen am Reck, Barren, Schaukelringen, am Boden und beim Sprung lösten beim fachkundigen Publikum Begeisterung aus und die turnerischen Leistungen wurden mit Bravo-Rufen und mit Applaus bedacht. Die Kategorien unterscheiden sich grob nach Alter, und ihrem Können entsprechend können talentierte Jüngere in höheren Kategorien teilnehmen, so dass es zu interessanten Vergleichen kommt.

Dominanz von Getu Rehetobel

Einzig in der Kategorie K3 stellte Getu Rehetobel nicht die Siegerin. Gewonnen hat in dieser Kategorie Selina Giezendanner vom TV Wald. Ansonsten entschied Getu Rehetobel alle Kategorien vom K1 bis K7 der Turnerinnen für sich und kam in fünf Kategorien zu Dreifachsiegen und einem Sieg bei den Turnern im K4. Die Siegerinnen heissen: Ramona Sieber (K1); Enola Raziti (K2); Lea Thürlemann (K4); Norina Imhoof (K5); Cynthia Loser (K6) und Rachel Bourquin (K7) sowie Maurice Rüthemann (Turner K5).

Knapper Sieg für Schluep

TG Appenzell-Gais nahm mit insgesamt 57 Turnerinnen und Turnern am Wettkampf teil, holte 15 Auszeichnungen und stellte mit Gian Breitenmoser im K3 den Sieger, während Lukas Koller und Sven Ramseier im K2 Silber und Bronze holten und Nevio Brülisauer zu einer Auszeichnung kam. Im K6 der Turner lieferten sich der nachmalige Sieger Dominik Schluep, David Meier und Jérome Koch (alle Herisau) einen spannenden Kampf um den Tagessieg, den Dominik Schluep mit 0,25 Punkten Vorsprung für sich entschied.

Rangliste auf www.app-tv.ch

Saubere Haltung an den Geräten und am Boden. (Bilder: gr)

Saubere Haltung an den Geräten und am Boden. (Bilder: gr)

SONY DSC

SONY DSC

Aktuelle Nachrichten