Die Arbeit am Raumkonzept

Drei der vier Workshops zur Erarbeitung des Raumkonzepts hat Toggenburg.ch bereits durchgeführt. Ein Workshop dauert jeweils einen halben Tag. 20 Personen nehmen daran teil.

Drucken
Teilen

Drei der vier Workshops zur Erarbeitung des Raumkonzepts hat Toggenburg.ch bereits durchgeführt. Ein Workshop dauert jeweils einen halben Tag. 20 Personen nehmen daran teil. Unter ihnen befinden sich Gemeindepräsidenten, Fachpersonen aus der kantonalen Verwaltung sowie Toggenburger Fachpersonen aus den Bereichen Wirtschaft, Tourismus, Forst- und Landwirtschaft, Verkehr und Kultur. Sie diskutieren in Gruppen oder im Plenum verschiedene Thesen und Fragen, um zu verbindlichen Aussagen zu kommen. Dazu wurde die ganze Thematik in vier so genannte Handlungsfelder aufgeteilt: «Wohnen und Mobilität», «Wirtschaft und Arbeit», «Land- und Forstwirtschaft, Landschaft und Energie» und «Tourismus und Freizeit».

Die Ergebnisse werden letztlich im Raumkonzept festgehalten. Dieses besteht einerseits aus Visualisierungen in Form von Karten, enthält gleichzeitig aber auch schriftliche Aussagen zur Entwicklung im Toggenburg. Die enthaltenen Positionen sollen ins kantonale Raumkonzept einfliessen. (ban)