Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Deutliche Niederlage daheim

Handball Der Tabellenführer aus Kreuzlingen war für die BSG Vorderland eine Nummer zu gross. Im Meisterschaftsspiel der 1. Liga waren die Gäste aus Kreuzlingen in allen Belangen klar überlegen. Dazu kam, dass die Vorderländer einige Ungenauigkeiten im Abschluss sowie im Passspiel zu verzeichnen hatten. Bis zur Pause wuchs der Abstand auf zehn Tore, und die BSG ging mit einem Rückstand von 11:21 in die Pause. Die Devise für den zweiten Durchgang war, nicht auseinanderzufallen und sich mit Stolz aus der Halle verabschieden zu können. Der Abstand wurde bis 15 Minuten vor Schluss beibehalten. Von da an warfen die Spieler der BSG nur noch sechs Tore und erhielten im Gegenzug jedoch noch deren zwölf. Dies führte schlussendlich zu einer deutlichen Niederlage von 25:41. Nun gilt es, diese Niederlage abzuhaken und die Konzentration auf das nächste Spiel zu legen, denn dort empfängt die BSG den TV Appenzell zum Derby. Im ersten Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften konnte sich die BSG auswärts durchsetzen. (jj)

BSG Vorderland: J. Kappenthuler und B. Rothenberger im Tor sowie C. Bernet (1), C. Naef, T. Koch (1), P. Schulz (6), D. Ammann (6), L. Rothenberger (4), L. Povataj (6), M. Mucha, N.Fejzaj (1) und D. Schwinn

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.