«Der will nur spielen»

Am Donnerstag, 27. Mai, treten Udo Zepezauer und Helge Thun im Zeltainer in Unterwasser auf. Die beiden deutschen Künstler zeigen Comedy und Improvisation.

Drucken

Unterwasser. Der lange Kieler mit der schnellen Zunge und der kurze Schwabe mit der schier unendlichen Wandlungsfähigkeit ziehen ungebremst die Wurst vom Teller. Der eine kann dichten, rappen und dem Publikum den Hamlet so um die Ohren hauen, dass den Zuschauerinnen und Zuschauern der Kopf raucht. Der andere gibt den hyperaktiven Zen-Buddhisten, das phlegmatische Wunderkind oder Brehms komplettes Tierleben, dass den Damen und Herren auf den Zuschauerrängen der Bauch vor Lachen schmerzt.

Mit Herz und Verstand

Egal ob mit «Sodomie in Friesland» nahe am plattestdeutschen Liedgut oder mit dem Country Song «King Earl» nahe am Abgrund – eines lässt sich mit Sicherheit sagen: das hat Hand und Fuss und kommt mit Herz und Verstand aus Kopf und Bauch. Wer so viel kann, der kann. Aber keine Angst: auch wenn Helge sich an diesem Abend anschickt, die Fragen der Menschheit zu klären – zumindest «das Udo» will nur spielen.

Sketches improvisiert

Und wie immer darf das Publikum auch die Spontanietät der beiden Wahnsinnigen herausfordern. Im Stegreif-Block gibt es kein Netz und doppelten Boden, keinen Rettungsring mehr. Da improvisieren «Helge und das Udo» spontane Sketche zu Vorschlägen aus dem Publikum. Und das macht den beiden in dieser Qualität so schnell keiner nach. In jedem Fall ein einmaliger Abend am Rande der Genialität. (pd)

Donnerstag, 27. Mai Zeltainer Kleintheater in Unterwasser, Beginn um 20 Uhr, Tür und Bar ab 19 Uhr geöffnet. Vorverkauf 079 337 66 61 oder www.zeltainer.ch

Aktuelle Nachrichten