Der Tote ist identifiziert

WOLFHALDEN. In der Nacht vom 22. November brannte ein Mehrfamilienhaus in Wolfhalden, eine Person konnte nur noch tot geborgen werden, eine weitere Person wurde verletzt. Zwischenzeitlich konnte die Identität der verstorbenen Person geklärt werden, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilt.

Drucken
Teilen
Das Haus stand in Vollbrand. (Bild: pd)

Das Haus stand in Vollbrand. (Bild: pd)

WOLFHALDEN. In der Nacht vom 22. November brannte ein Mehrfamilienhaus in Wolfhalden, eine Person konnte nur noch tot geborgen werden, eine weitere Person wurde verletzt. Zwischenzeitlich konnte die Identität der verstorbenen Person geklärt werden, wie die Ausserrhoder Kantonspolizei mitteilt. Es handle sich dabei um einen 52jährigen Bewohner der Liegenschaft. Nach wie vor unbekannt ist die Brandursache. Zur Klärung dieser Frage wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Ausserrhoden beigezogen. Am Haus ist ein Sachschaden von mehreren 100 000 Franken entstanden. (kpar)