Der Tierschutzverein informiert

Der Tierschutzbeauftragte der Gemeinden Lichtensteig, Wattwil und Ebnat-Kappel und das Tierheim Toggenburg Nesslau informieren über vermisste, gefundene oder abzugebende Tiere.

Merken
Drucken
Teilen

Der Tierschutzbeauftragte der Gemeinden Lichtensteig, Wattwil und Ebnat-Kappel und das Tierheim Toggenburg Nesslau informieren über vermisste, gefundene oder abzugebende Tiere.

Vermisste/aufgefundene Tiere

Wenn ein Tier zugelaufen ist oder wenn eines vermisst wird, muss die Tierschutz-Meldestelle des Tierschutzvereins Toggenburg unter Telefon 071 988 47 66, der Tierschutzbeauftragte der Gemeinde oder der nächste Polizeiposten informiert werden. Nur so können Tiere schnell und kostengünstig gesucht und gefunden werden.

Zugelaufen sind in Ricken der Main-Coon-Kater Miguel sowie in der Brendi der Tigerkater Balu. Auf dem Schmidberg wurde eine Griechische Landschildkröte aufgefunden. Eine Wasserschildkröte wurde an der Wiesentalstrasse entdeckt. Im Tierheim Nesslau befinden sich zurzeit immer noch sehr viele Hunde und Katzen. Sie brauchen schnell neue Plätze, wo ihnen Geborgenheit und Liebe geboten wird. Auskunft erteilt das Tierheim Nesslau gerne unter Telefon 071 995 50 51.

Andere Tiere abzugeben

Andere abzugebende Tiere finden sich auf der Homepage www.tsv-toggenburg.ch. (pd)

Auskunft in Tierschutzfragen für die Gemeinden Lichtensteig, Wattwil und Ebnat-Kappel erhalten Sie vom Zuständigen Heinz Brecht, Wattwil.